Zu Seite: Anebot - Gate
Zu Seite: Investitionsgebiete

Steuervergünstigungen

Ein Unternehmer, welcher eine Gewerbetätigkeit in der Kostrzyn- Słubice Sonderwirtschaftszone aufnimmt, ist zur Ausnutzung der Regionalhilfe in Form einer Befreiung von der Körperschaftssteuer (CIT) berechtigt. In Anspruch werden Investitionsaufwendungen sowie die neu geschaffenen Arbeitsplätze genommen.

Investitionsbedingungen in der K-S SWZ:

  • Erwerb einer Betriebstätigkeitsgenehmigung von der K-S SWZ;

Ein kleiner Unternehmer, welcher eine Gewerbetätigkeit in K-S SWZ aufnimmt, kann eine Steuerbefreiung in Höhe von 55% des Investitionsaufwandes oder der im Laufe von zwei Jahren getragenen Arbeitskosten ausnutzen.

Für ein mittelständiges Unternehmen ist das entsprechend 45% und für ein großes Unternehmen 35%.

Die oben genannten Steuerbefreiungssätze gelten für Wojewodschaft Lubuskie und Zachodniopomorskie. In Wojewodschaft Wielkopolskie sind die Befreiungssätze entsprechend niedriger und je nachdem betragen  45% (ein kleines Unternehmen), 35% (ein mittelständiges Unternehmen) und 25% (ein großes Unternehmen).

 

Zu Seite: Rechtsgrundlagen
Zu Seite: Gewerberäume
Zu Seite: Zum Herunterladen